Am 26. August 2016 hat das NRW KULTURsekretariat zum fünften Mal den popNRW-Preis für erfolgreiche Musiker und Newcomer aus der Region vergeben. Gewinner sind die Bands COMA und GIANT ROOKS. Der Preis wurde erstmals gemeinsam mit dem Landesmusikrat NRW verliehen. Die Verleihung fand erneut im Rahmen des c/o pop Festivals in Köln statt. In der Volksbühne am Rudolfplatz feierten mehrere hundert Gäste gemeinsam mit den Preisträgern in ausgelassener Atmosphäre. Moderiert wurde die vom Intro Magazin präsentierte Veranstaltung von der Radio- und TV-Moderatorin Anja Backhaus.
Der mit 10.000 Euro dotierte erste Preis in der Kategorie »Oustanding Artists« gibt dem Kölner Produzentenduo COMA die Gelegenheit, seinen Weg zu internationaler Präsenz weiter auszubauen. Die Laudatio hielt der Kölner DJ, Musikproduzent und Buchautor Hans Nieswandt, der seit 2014 leitend am Institut für Populäre Musik der Essener Folkwang Universität der Künste tätig ist. Die jungen Musiker von GIANT ROOKS aus Hamm durften sich über den mit 2.500 Euro dotierten Förderpreis für den »Best Newcomer« freuen.